Aufrufe: 121

Kleine Zahlenland-Chronik …

In dieser kleinen Chronik können Sie nachlesen, was sich Alles getan hat, seit meine eigenen zwei Kinder 2004 das erste Mal ins Zahlenland von Dr. Gerhard Friedrich gereist sind.
Es geht u.a. nach Südamerika, England, Polen, Rumänien …

Viel Spaß beim Stöbern! Ich selbst werde ein bisschen nostalgisch 😉
Barbara Schindelhauer

Buenos días, México!

(Februar 2020) Wo Sprache besonders zählt – Auftakt zu mehrtägigen Zahlenland-Schulungen an der Deutschen Humboldt Schule in Mexiko Stadt. Die Teilnehmerinnen stehen den Kindern in ihrem Eifer nicht nach und es zeigt sich, wie gut das Zahlenland für Zweisprachigkeit taugt. Es ist auch eine gute Gelegenheit, neue Elemente auszuprobieren 

Einfach großartig, hier sein zu dürfen: tolle Menschen, große Gastfreundschaft, spannende Erfahrung!


Zahlenland auf Literacy Konferenz in England

(Okt. 2019) Was für eine Ehre! Kathy Brodie, eine populäre Autorin und Fachberaterin in England, lud Barbara Schindelhauer zu einem Interview für ihren online 2019 Autumn Early Years Summit ein.

Insgesamt 20 bekannte Autoren und Berater beleuchten die verschiedensten Aspekte von “Literacies”. Barbara Schindelhauer sprach über “Die Chancen für einen emotionalen Zugang zur Sprache der Mathematik”.

Die Interviews werden zwischen dem 28. Okt. und dem 3. Nov. ausgestrahlt. Videos und Niederschriften werden auch permanent zugänglich gemacht.

Link zum Early Years Summit   


Englisches Qualitätssiegel

(April 2019) Ein Kindergarten in Leeds erhielt von der staatlichen Prüfstelle für Qualitätssicherung in Kindergärten und Schulen, Ofsted, das Zertifikat “herausragend” (outstanding) — unter anderem wegen Komm mit ins Zahlenland bzw. Let’s visit Numberland.

Inhaberin Emma Louise Murphy von der Domi Domingo Day Nursery:

“We recently had our Ofsted inspection, and the inspector, among other activities, observed our Numberland leader teaching a session to our preschoolers.

I am delighted to say we got outstanding, and Numberland is significantly important in our setting for improving our Maths scores.”


Doppel-Aufgabe bilinguale Kinder: Zahlenland in Guatemala

(März 2019) Auf Einladung der Österreichischen Schule Guatemala schulte Barbara Schindelhauer das Kindergarten- und Grundschulteam, deren rund 70 sechsjährigen Kinder gerade erst mit systematischem Deutschunterricht beginnen. Das Zahlenland erwies sich dabei wieder mal als perfekter Einstieg, denn bei ihren allerersten Besuchen im Zahlenland mit Barbara Schindelhauer – pardon, der ausschließlich deutsch sprechenden Zahl Fünf – gab es keine Sprachbarriere, sondern ein fröhliches Sprachbad aus Deutsch und Spanisch.Absatz

Schulleiter OStR. Mag. Michael Peitler: ” Die Lehrerinnen – so entnehme ich den zahlreichen Kommentaren – waren mit dem Input sehr zufrieden und werden die Vorschläge gerne umsetzen. Es ist sehr wichtig, dass wir Materialien, die wir schon einige Zeit benutzen oder neu einführen, auch dementsprechend begleiten und den Lehrerinnen Hilfestellungen zum effektiven Umgang und Einsatz des Materials anbieten und besonders wichtig, dass das jemand mit Erfahrung macht, auch mit Erfahrung im lateinamerikanischen Umfeld. Dadurch kommen die Inputs noch besser an das Zielpublikum.”


Mein Zahlenland zum Selbstgestalten

(August 2018) Ab sofort gibt es ein eigenes Zahlenland als Mini-Bastelspiel zum Ausschneiden, Falten und Spielen! Kinder können ihren Zahlenfreunden 0 bis 10 eine schöne Zahlenstadt bauen, nach Herzenslust darin und damit spielen und sich dabei alle relevanten Aspekte von Zahlen, Formen, Muster und Farben in einem kindgerechten und relevanten Kontext aneignen.
Die Sets bestehen aus 7 A4 Bögen mit Zahlen, Häusern, Gärten, Blumenbeeten, Zahlenweg plus 1 A3 Spielplan und einer Anleitung. Bonus: Die fertigen Teile können direkt im Umschlag aufbewahrt werden.
Das Spiel wird direkt vom ifvl herausgegeben und ist vorerst nur über info@ifvl.de erhältlich (UVP 5 Euro plus Porto); wir wollten nicht abwarten, bis weitere Kanäle erschlossen sind, arbeiten aber daran. 


Zahlenland in Rumänien und Moldawien

(Aug. 2018) Der Verein “Hoffnung für eine neue Generation” von Friedel und Werner Kast in Rudersberg leistet Aufbauarbeit in Rumänien und unterhält dort auch private Kindergärten. Bei der diesjährigen Schulung kamen 90 Erzieherinnen aus ganz Rumänien und Moldawien für mehrere Tage in der Nähe von Temeschwar zusammen.
Sie begeisterten sich schnell für das Zahlenland-Konzept, das ihnen Barbara Schindelhauer praxisnah vermittelte. In Workshops planten sie konkret, wie sie damit arbeiten werden, was Dank der rumänischen Kreativität und Musikalität ein Leichtes war.
Die nötigen Materialien wurden mit viel Hingabe, Fleiß und Spaß für alle 40 Kindergärten vorort selbst gefertigt, so dass es schon bald heißen kann: “Tara Cifrelor!”

www.hoffnung.org


Die erste Chinareise von “Let’s visit Numberland”
– und schon ein Gegenbesuch

(Okt 2017) Auf einer zweiwöchigen Reise nach Shanghai und nach Peking stellte Barbara Schindelhauer gemeinsam mit ihrer chinesischen Partnerin Echo Chen das Zahlenland in mehreren Workshops verschiedenen Pädagogen aus dem Elementarbereich vor. 
Die Rückmeldungen hätten nicht positiver sein können: “Dieses Konzept wird die Art, wie wir unseren Kindern Mathematik beibringen, verändern”, so die Leiterin der Sunflower Kitas in Peking, die an zehn Standorten 2.000 Kinder betreuen. Die Verbindungen zu anderen Bildungsbereichen und die Verknüfbarkeit mit zum Beispiel Montessori wurde ebenfalls direkt gesehen.

Unmittelbar im Anschluss besuchte eine chinesische Delegation die integrative Kita St. Johannis im oberfränkischen Uffenheim. Leiterin (und ifvl-Referentin) Gudrun Trabert bezog die Gäste in einen Zahlenland-Besuch ihrer Schulanfänger mit ein, was Allen sichtlich Spaß machte, und bot beim Rundgang interessante Einblicke in die weitere Arbeit. 

“Let’s visit Numberland” in China

(Sept 2017) Die Erfahrungen mit Numberland in China sind so positiv, dass daraus eine Partnerschaft mit Echo Chen vom ÖULE Institut in Peking entstanden ist. Im Oktober präsentiert Barbara Schindelhauer gemeinsam mit ÖULE und haba Partner PopDino “Let’s visit Numberland” auf der Internationalen Toy Fair in Shanghai, inklusive Workshop. 

Neuerscheinung: Komm, lass uns mit Farben spielen

(Juli 2017) Ein weiteres Buch von Gerhard Friedrich im renommierten Herder Verlag: Kinder werden in diesem Farbenland Aktionsbuch von Gerhard Friedrich im Herder Verlag dazu angeregt, Farben vielfältig und mit Lust zu entdecken. So können sie z.B. mit Farben spielen, mit Farben experimentieren oder auch mit Farben Spuren hinterlassen.
Es ist nach “Komm, lass uns mit Mathe spielen” der zweite Band, mit dem die Handbücher “Komm mit ins Farbenland” bzw. “Komm mit ins Zahlenland” ergänzt werden.

Neu : Zahlenbeete und eine große Zahlenwiese

(Mai 2017) Immer auf der Suche nach sinnvollen Ergänzungen für unser Zahlenland, gibt es nun Zahlenbeete und eine große Zahlenwiese mit vielen, vielen Spielideen rund um den Zahlbegriff, Muster, Symmetrien… Fee und Kobold sind natürlich auch dabei und sind Aufhänger für die Spielideen.

Zahlenland-Besucher aus China

(Okt 2016) Die Pädagogin Echo Chen und ihr Mann Chris kamen den weiten Weg aus Peking, um bei Barbara Schindelhauer mehr über das Zahlenland zu erfahren und es in ihr Lernzentrum zu tragen. 
Die Kinder im “Bärenhaus” in Waldkirch und ihre Erzieherin zeigten den Besuchern stolz, wie so ein Besuch im Zahlenland aussieht. 

Fröhliche Reisen ins “Numberland” von polnischen Kindern während eines Erasmus+ Projekts zu bilingualer Erziehung

(Sept. 2016) Im Rahmen des mehrjährigen Projekts in Belgien, Griechenland, Polen und der Türkei wurde ‘Let’s visit Numberland’ mit großem Spaß und Erfolg in einem polnischen Kindergarten in Lodz eingesetzt. Davon konnte sich Barbara Schindelhauer überzeugen, als die Kinder am Rand der Abschlusskonferenz mit ihr zusammen die Zahl 8 besuchten.

Gut gelauntes Zahlenland-Training für Grundschullehrer in England

(Juni 2016) 30 Lehrerkollegen desSchulverbunds Longridge, Preston (UK) meldeten sich auf Initiative der St. Wilfrid’s RC Primary School in Longridge zu zwei Tagen praxisorientieren Numberland-Trainings in entspannter Atmosphäre mit Barbara Schindelhauer. 
John McHugh (Rektor St. Wilfried’s) kommentierte: “On behalf of The Longridge Cluster, thank you Barbara for such excellent training. We can’t wait to get Numberland started here at St Wilf’s in our Nursery and Reception Class!’ Also the other schools went straight into first planning for the new term at the end of the training. We are looking forward to further cooperation.”

Englische Vorschulkinder und ihre Lehrer inspiriert

(Mai 2016) Kürzlich freuten wir uns über das Feedback der Hunsley Primary School, North Ferriby zu ihren Erfahrungen mit ‘Let’s visit Numberland’: “Die Gesichter unserer Kinder sagten Alles, als sie das erste Mal mit den Häusern und Gärten im Zahlenland in Berührung kamen. ‘you often strive for awe and wonder in Early Year settings and it clearly appeared that day.'”

Zahlenland-Gegenbesuch in Südamerika: Sao Paulo/Brasilien und Santiago de Chile

(Juli und Okt 2016) Bettina Prall, Erzieherin am Colégio Humboldt in Sao Paulo, arbeitet seit längerem erfolgreich mit dem Zahlenland und hatte das ifvl in Deutschland besucht. Nun war Zeit für einen Gegenbesuch: 

Im September reiste Barbara Schindelhauer nach Brasilien, um dort drei Deutsche Schulen in “Komm mit ins Zahlenland” schulen: Colégio HumboldtColégio Visconde de Porto Seguro Morumbi und Colégio Visonde de Porto Seguro Valinhos. Darüberhinaus durfte sie mit allen 4- und allen 5jährigen Kindern des Jardin I und II am Colégio Humboldt, die bilingual unterrichtet werden, ins Zahlenland reisen- was für eine großartige, schöne Erfahrung!
Durch die Initiativevon Bettina Prall hattendie 4jährigen bereits Zahlenland-Erfahrung, so dass Barbara Schindelhauer mit ihnen die Geschichte der Zahl Fünf erspielte. Die 5jährigen hatten noch keinerlei Zahlenland-Erfahrung und erarbeiteten sich mit Barbara die Zahlenstadt: “Ihr wohnt in Brasilien, ich wohne in Deutschland- und die Zahlen wohnen im Zahlenland!”

IhreEindrücke konnte Barbara Schindelhauer dann gleich in Santiago de Chile verwerten: Beim 2. Andiner Deutschlehrerkongress ging es in ihrem vielbeachteten Workshop umden Beitrag des Zahlenlandszum Fremdsprachenerwerb anhand von Mathematik. “Komm mit ins Zahlenland” ist bereits fester Bestandteil der Erzieherinnenausbildung der Pädagogischen Hochschule LBI, die u.a. gemeinsam mit dem DAAD, der Zentralstelle für Auslandsschulwesen (ZfA)und der Universidad de Talca – Sede Santiago die Konferenz unter der Schirmherrschaft des Deutschen Botschafters organisierte.

“Das waren zwei Wochen voller wunderschöner, spannender Erlebnisse – und ich freue mich auf die weitere Entwicklung und die initiierte Zusammenarbeit in Brasilien und in Chile. Wie aufregend!” (Barbara Schindelhauer)


Hier endet unser Rückblick, weil es doch ganz schön weit in die Vergangenheit reichen würde … Nur das noch:


Das Feuerwerk wird gezündet!!

Tom und Tina mit unseren selbst gesägten Zahlen 🙂

(Februar 2004) Tina (3) und Tom (5) Schindelhauer starten mit ihrer Mama ihre allererste Reise ins Zahlenland! Super improvisiert, mit selbst gebastelten Materialien und einer Vorab-Kopie des Zahlenland Buchs von Gerhard Friedrich, das erst einen Monat später erscheinen wird …

Der Rest ist Geschichte. Danke, Kinder!!

Kommentar verfassen