Zahlen lernen und so viel mehr : Komm mit ins Zahlenland

komm mit ins zahlenland barbara schindelhauer
Didaktische Konzepte für die Frühpädagogik aus dem Blickwinkel Kind.

Wir helfen Pädagogen und Eltern, die Selbstbildungsprozesse ihrer Kinder anzustoßen und gemeinsam daran Freude zu haben. So, wie’s sein soll und damit die guten Dinge einfach passieren!

Mit zündenden Ideen, offenen Konzepten, Büchern, Spielen, Umsetzungshilfen, Fortbildungen.

Wir verbessern damit die Startchancen von Kindern und verkleinern Bildungsscheren. Gleichzeitig entlasten wir ErzieherInnen und entspannen Eltern.

Das ist unser Anspruch!

Erreicht mit einfachen, aber punktgenauen Idee: Komm mit ins Zahlenland von Dr. Gerhard Friedrich leistet seit 2004 einen großen Beitrag zur Entwicklung von Kindern im In- und Ausland.

Kinder erspielen sich nicht nur das mathematische Grundwissen, das für eine erfolgreiche Bildungskarriere so wichtig ist. Es geht vor allem um eine glückliche Kindheit!

Dazu gehören Sprache, Motorik, Emotionalität, Kreativität, Wahrnehmung, soziale Kompetenz, Integration und viele weitere Vorläuferähigkeiten. Diese Synergie motiviert Kinder, entlastet Erzieher und entspannt Eltern.

Komm mit ins Zahlenland – Bestseller im Herder Verlag seit 2004

Unser zugehöriges Buch Komm mit ins Zahlenland erscheint seit 2004 im renommierten Herder Verlag, Freiburg. Über 65.000 verkaufte Exemplare sprechen für sich. Es wurde sogar in mehrere Sprachen übersetzt.

Das erregt auch internationales Interesse, so dass heute weltweit viele Kinder ins Zahlenland reisen. Barbara Schindelhauer schulte bereits Pädagogen in vielen Ländern und präsentierte Let’s visit Numberland zudem auf zahlreichen internationalen Konferenzen zum Thema Literacy.

Der große Erfolg von Komm mit ins Zahlenland hat weitere Konzepte folgen lassen, die alle dem gleichen Grundgedanken und Anspruch folgen.

(Links folgen)

Komm mit ins Zahlenland

Mathematischer Morgenkreis

Millys kleiner Lernzoo (U3)

Komm mit ins Buchstabenland

Komm mit ins Farbenland

Informationen, Fortbildungen, Materialien — maximale Inhalte mit maximaler Individualität und ohne Kaufdruck

Für das WARUM und vor allem das WIE betreiben wir diese Internetseite: für Erzieher, Lehrer, Therapeuten, Familien – für alle, die mit Kindergartenkindern zu tun haben.

Wir stellen einen roten Faden und eine offene Grundstruktur zur Verfügung, so dass “die guten Dinge passieren können”. Mit allem, was gerade da ist oder was man gemeinsam mit den Kindern herstellt. Oder mit unseren niederschwelligen Umsetzungshilfen.

Außerdem bietet die Firma Wehrfritz für Komm mit ins Zahlenland eine Reihe von Materialien (Willys Zahlenwelt), aus der man nach Belieben wählen kann, aber nicht muss.

Unsere Fortbildungen sind praxisorientiert und darauf ausgelegt, alles zu vermitteln, damit individuelle Projekte realisiert werden können. Ausdrücklich ermutigen wir zum Kombinieren mit weiteren Ideen und bestärken so Pädagogen in ihren Kompetenzen.


komm-mit-ins-zahlenland-ifvl-barbara-schindelhauer

Komm mit ins Zahlenland

Woher dieser Erfolg?

— Weil es relevante Mathematik so pfiffig, liebevoll und effizient in die emotionale Lebenswelt der Kinder webt! 
— Weil es Kindern verstehen, strukturieren und organisieren hilft!
— Weil es ihre Selbstbildungsprozesse unterstützt
— Weil es um so viel mehr geht als „nur“ Mathe, sondern um das ganze Kind!
— Weil es integriert, die Startchancen ALLER Kinder verbessert und zu einer glücklichen Kindheit beiträgt!  
— Weil es alltagstauglich ist, kein starres Programm und nicht an bestimmten Materialien klebt!
— Weil PädagogInnen alle ihre Kompetenzen einbringen und sich durch Synergieeffekte entlasten können!

Was Sie auf dieser Seite finden

— Hintergrundinfos zu Mathematik im Kindergarten
— Alles über das Zahlenland-Konzept
Umsetzungshilfen (Bücher, Spiele, Materialien)
— Seminarangebot / Fortbildungsmöglichkeiten (auch Selbstlernkurs)
— Kurzinfos zu weiteren Konzepten: Mathematischer Morgenkreis, Farbenland, Millys Lernzoo, Buchstabenland
Publikationsliste
Referenzen (Kitas, Auslandsschulen, Konferenzen)

Für Kindergarten – Vorschule – Grundschule – Auslandsschulen – Lerntherapie – zu Hause

barbara schindelhauer komm mit ins zahlenland ifvl zahlen lernen

Wer wir sind

Enthusiasten und leidenschaftliche Botschafter für glückliche Kinder. Mit dem Wissen, dass Mathematik ein riesiges Potenzial für die gesamte Entwicklung von Kindern hat.

Seit 2004 schreiben wir gemeinsam die internationale Erfolgsgeschichte von Komm mit ins Zahlenland.

Auslöser: Das viel beachtete wissenschaftliche Forschungsprojekt von Dr. Gerhard Friedrich. Kindergartenkinder gewannen nachweislich in nur 10 Wochen ein ganzes Jahr, unabhängig von ihrem familiären Hintergrund, sowohl hinsichtlich mathematischen als auch sprachlichen Kompetenzen (peer-reviewed veröffentlicht).

Dr. paed.habil. Gerhard Friedrich ist Diplompädagoge und Privatdozent für Allgemeine Didaktik an der Universität Bielefeld. Ehemaliger Lehrer für Mathematik, Technik, Pädagogik, Psychologie. Buch- und Spielautor, wissenschaftlicher Beirat des ifvl.

Barbara Schindelhauer, Diplom-Kauffrau und MSc, gründete 2004 während ihrer Elternzeit das ifvl. Spiel- und Buchautorin, internationale Trainerin und Conference Speaker. Co-Autorin von Dr. Gerhard Friedrich.

Die Praxis über Zahlen lernen mit Komm mit ins Zahlenland

komm mit ins zahlenland ifvl

Im Album finden Sie Rückmeldungen von Kindergärten und Schulen aus dem In- und Ausland.

Kindergärten sind glücklich, weil sich dieses offene Konzept so gut und so individuell in die bestehende Arbeit einbinden lässt und wie sehr es sie in ihrem Bildungs- und Erziehungsarbeit entlastet. Besonders gut kommt die ganzheitliche Förderung der Kinder an, die ihrerseits gerade deshalb begeistert bei „Komm mit ins Zahlenland“ mitmachen und nachhaltig auch in Motorik und Rhythmik, Wahrnehmung, Konzentration und Kreativität gefördert werden. 

Grundschullehrer beobachten in ihren Eingangsklassen ein höheres Ausgangsniveau, mehr Motivation und eine stärkere Mitarbeit – auch bei Kindern aus bildungsfernen Familien oder solchen mit Migrationshintergrund. Grundschulen befürworten ausdrücklich, dass Kinder vor der Einschulung „Komm mit ins Zahlenland“ erleben und loben die speziellen Gestaltungsprinzipien dieses Konzepts. 

Auslandsschulen schätzen den Zusatzwert für den Zweitspracherwerb.

Wissenschaftlich untermauert wird diese Begeisterung von bereits zwei positiven Evaluationen von “Komm mit ins Zahlenland”. 

Neugierig geworden?

Wir freuen uns auf Sie!
Direkt am Telefon unter +49-7681-4937176 oder per E-Mail an barbara.schindelhauer@ifvl.de

Herzlichst, Ihre
Barbara Schindelhauer und Dr. Gerhard Friedrich

Seite teilen: