Wenn Zahlen ein Zuhause haben, genau wie wir

… dann ist das Mathematik mit Kinderaugen

Denn Kinder bilden sich selbst, ausschließlich beim Spielen und am liebsten im Rollenspiel. Wir müssen „nur“ diese Selbstbildungsprozesse kindgerecht begleiten und Raum bieten, damit die guten Dinge geschehen …

Das ist ebenso schön wie herausfordernd. Die Verantwortung ist groß, denn die frühe Kindheit prägt ein ganzes Leben. Das gilt auch für die mathematischen Grundlagen, die Kinder in die Schule mitbringen. Komplett und korrekt, verstanden und strukturiert müssen diese sein. Die Erfolgserlebnisse als Erstklässler prägen entscheidend Selbstbewusstsein und Lernfreude. Gleichzeitig haben Kinder ein Recht auf eine erfüllte Kindheit, also zweckfrei spielen und sich auszuprobieren.

Das Zahlenland von Dr. Gerhard Friedrich

Diese Anforderungen kombiniert das Zahlenland von Dr. Gerhard Friedrich für Kinder zwischen 3 und 6 Jahren auf eine besonders glückliche, leichte Weise. Der konsequente Blickwinkel Kind macht sein Zahlenland ganzheitlich und ko-konstruktiv, gleichzeitig steckt es voll handfester Mathematik. Es stellt sie in einen Zusammenhang mit der Lebenswelt der Kinder und macht das Zahlenland so für alle Kinder unwiderstehlich.

Aber auch für Pädagogen, denn das Zahlenland von Dr. Gerhard Friedrich ist eben kein starres Programm, sondern ein didaktisches, offenes Konzept aus erziehungswissenschaftlicher Sicht. In der Gewissheit, dass “die guten Dinge geschehen”.

Hervorgegangen aus einem viel beachteten Forschungsprojekt, bewährt sich Komm mit ins Zahlenland seit 2004 im In- und Ausland in ganz unterschiedlichen, individuellen Konstellationen und immer wieder anders, stets leicht und individuell als roter Faden. Und als Setzkasten, in dem alle Eindrücke gesammelt, organisiert und strukturiert werden können.

Das Zahlenland von Dr. Gerhard Friedrich ist eben kein starres Programm oder Training, sondern ein didaktisches, offenes Konzept aus erziehungswissenschaftlicher Sicht.

Zusätzlich ein Aufhänger für alles andere, was für eine gute Entwicklung von Kindern wichtig ist: Sprache als Schlüssel zur Bildung, Konzentration, Wahrnehmung, Motorik, Emotionalität und mehr…

Diese Synergie motiviert Kinder, entlastet Erzieher und entspannt Eltern. So verbessern wir die Startchancen von Kindern und verkleinern Bildungsscheren. Und zwar überall auf der Welt, wie aktuelle Projekte in Malaysia und Sambia zeigen.

Was Sie auf dieser Seite finden

Für das WARUM und vor allem das WIE gibt es diese Internetseite: für Erzieher, Lehrer, Therapeuten, Familien – für alle, die mit Kindergartenkindern zu tun haben.

—>>> Die Seite wird gerade umgebaut, deshalb ist noch nicht aller Inhalt komplett verfügbar/verlinkt. Alles entsteht im Eigenbau … <<<—

Hintergrundinformationen rund um frühe Mathematik, was Kinder für Grundwissen brauchen, zum Zahlenland Forschungsprojekt. Videos und Publikationen sowie Materialien.

Als Grundlage unser Bestseller Buch Komm mit ins Zahlenland aus dem Herder Verlag (über 65.000 mal verkauft) mit Tipps, Märchen, Liedern.

Begleitend dazu ein liebevoll gestaltetes Mini-Bastelspiel für Familien oder Einzelarbeit sowie Kopiervorlagen. Für die Gruppenarbeit das Maxi-Bastelset (pdf). Oder die wertigen Materialien von Wehrfritz (Willys Zahlenwelt).

Praxisorientierte Fortbildungen (Videokurs, online, vorort).Praxisorientiert und darauf ausgelegt, alles zu vermitteln, damit individuelle Projekte realisiert werden können. Ausdrücklich ermutigen wir zum Kombinieren mit weiteren Ideen und bestärken so Pädagogen in ihren Kompetenzen.

Berichte über Zahlenland Erfahrungen und Projekte in Deutschland und weltweit, auch in der Entwicklungshilfe.

Das sagt die Praxis

Kindergärten sind glücklich, weil sich dieses offene Konzept so gut und so individuell in die bestehende Arbeit einbinden lässt und wie sehr es sie in ihrer Bildungs- und Erziehungsarbeit entlastet. Besonders gut kommt die ganzheitliche Förderung der Kinder an, die ihrerseits gerade deshalb begeistert mitmachen und nachhaltig auch in Motorik und Rhythmik, Wahrnehmung, Konzentration und Kreativität gefördert werden. Das gilt unabhängig vom sozioökonomischen Hintergrund der Kinder und auch für Integration.

Grundschullehrer beobachten in ihren Eingangsklassen ein höheres Ausgangsniveau, mehr Motivation und eine stärkere Mitarbeit – auch bei Kindern aus bildungsfernen Familien oder solchen mit Migrationshintergrund. Grundschulen befürworten ausdrücklich, dass Kinder vor der Einschulung „Komm mit ins Zahlenland“ erleben und loben die speziellen Gestaltungsprinzipien dieses Konzepts. 

Auslandsschulen loben den Zusatzwert für den Zweitspracherwerb. Das gilt andersherum auch für

Entwicklungshelfer sehen die Chance, mit einfachen Mitteln Lehrer vorort zu qualifizieren, Ownership herzustellen und bei den Kindern das Tor zur Bildung aufzustoßen. Projektbeispiele.  

Unter News & Album finden Sie ausführliche Rückmeldungen von Kindergärten und Schulen aus dem In- und Ausland.

Wer wir sind

Enthusiasten und leidenschaftliche Botschafter für glückliche Kinder! Mit dem Wissen von Eltern erwachsener Kinder, dass Mathematik ein riesiges Potenzial für die gesamte Entwicklung von Kindern hat, das es zu genießen und auszuschöpfen gilt.

Seit 2004 schreiben wir gemeinsam die internationale Erfolgsgeschichte von Komm mit ins Zahlenland.

Barbara Schindelhauer

Mutter von zwei Kindern, deren Zahlenland-Enthusiasmus den Stein ins Rollen brachte, sich seit 2004 mit Herzblut bundesweit und international für Komm mit ins Zahlenland zu engagieren und für die Bedürfnisse der Praxis weiter zu entwickeln.

Diplom-Kauffrau und MSc, Gründerin des ifvl. Spiel- und Buchautorin, internationale Trainerin und Conference Speaker.

Barbara Schindelhauer ifvl Komm mit ins Zahlenland

Dr. Gerhard Friedrich

Vater von vier Kindern mit der glücklichen Hand, wissenschaftliche Erkenntnisse kindgerecht und kreativ mit wichtigen Bildungsbereichen der frühen Kindheit zu verknüpfen.

Diplompädagoge, Dr. paed.habil. und Privatdozent für Allgemeine Didaktik an der Universität Bielefeld. Ehemaliger Lehrer für Mathematik, Technik, Pädagogik, Psychologie. Buch- und Spielautor, wissenschaftlicher Beirat des ifvl.

Dr. Gerhard Friedrich Autor Zahlenland

Mehr bei Über uns

Neugierig geworden?

Wir freuen uns auf Sie!
Direkt am Telefon unter +49-7681-4937176 oder per E-Mail an barbara.schindelhauer@ifvl.de

Herzlichst, Ihre
Barbara Schindelhauer und Dr. Gerhard Friedrich