Ideen fürs Mini-Bastelspiel

Hier geben wir ein paar Ideen für unser Zahlenland Mini-Bastelspiel.

Egal, ob für die Papierversion, die pdf-Version oder die kostenlose Blanko-Vorlage zum komplett selbst gestalten.

material-zahlenland-mini-bastelspiel-komm-mit-ins-zahlenland-barbara-schindelhauer-dr-gerhard-friedrich-ifvl-collage

Spielidee Rollenspiele

  • Die Kinder kaufen und verkaufen Grundstücke, bebauen sie mit Häuser, lassen die Zahlen einziehen und statten sie mit verschiedensten Dingen aus, die natürlich zur Zahl passen müssen.
  • Gegenstände werden mit Fahrzeugen angeliefert oder vom Postboten.
  • Die Zahlen besuchen sich gegenseitig, halten einen gemütlichen Plausch über den Gartenzaun, mähren ihre Rasen, feiern zusammen in der Stadt.
  • Sie graben ihre Beete um und bepflanzen diese mit Obst oder Gemüse (Knete, Muggelsteine…), das sie zuvor im Kaufladen oder auf dem Markt erworben haben. Vielleicht legen sie ja sogar eine gemeinsame Kleingartenkolonie an. Ernten, zubereiten und (gemeinsam) essen gehört natürlich auch dazu!
  • Auf dem Zahlenweg lässt es sich bestens vor- und wieder zurückfahren – es sei denn, der freche Zahlenkobold hat (mal wieder) die Wegplatten vertauscht oder sonst etwas durcheinander gebracht!

Spielidee : Wettlauf beim Städtebau

Die Zahlen wollen sich eine schöne Stadt bauen, in der es sich gut leben lässt: Für jede Zahl ein gemütliches Haus mit einem gepflegten, ein Weg zum Flanieren, ……Wenn nur der freche Zahlenkobold nicht wäre! (Kinder dürfen ihm natürlich einen Namen geben). Er hat nichts als Unfug im Sinn und ärgert am liebsten die Zahlen. Deshalb funkt er bei jeder sich bietenden Gelegenheit den Zahlen beim Bauen ihrer Zahlenstadt dazwischen. Dabei wünschen sich die Zahlen doch nichts sehnlicher als ein geordnetes und schönes Zuhause!

Das braucht  man: Spielplan A3, die Zahlenfiguren, die Zahlenhäuser, den Zahlenweg 0 bis 10, Zahlenkobold, einen Augenwürfel.  Alternative/Abwechslung zum Würfel: 6 Münzen als Wendeplättchen

Vorbereitung: Der A3 Spielplan liegt leer auf dem Tisch, der Zahlenweg ist von 0 bis 10 nebendran ausgelegt. Die Zahlenfiguren 1 bis 10 und deren Häuser stehen bereit. Der Zahlenkobold steht auf der Null.

Ablauf:

Die Kinder spielen im Team gegen den Zahlenkobold und wollen eine komplette Zahlenstadt errichten, wobei sie der Zahlenkobold immer wieder stört. Schaffen es die Kinder, die komplette Zahlenstadt zu bauen, bevor sich der Zahlenkobold auf dem Zahlenweg bis zur 10 geschlichen hat?!

Würfeln die Kinder eine gerade Zahl (2, 4 oder 6), wird das nächste Grundstück bebaut, beginnend beim Kreis der Zahl 1: Das Haus wird in den Garten gestellt und die Zahl 1 zieht ein. 

Würfeln die Kinder eine ungerade Zahl (1, 3 oder 5), schleicht der Zahlenkobold ein Stück an die Zahlenstadt heran, d.h. erst rückt eine Platte auf dem Zahlenweg vor.

Zusätzlich sabotiert der Zahlenkobold die Bauarbeiten, in dem er zum Beispiel ein Haus versetzt. Dadurch steht das Haus der Zahl 3 womöglich plötzlich im Garten Zahl 7…

Falls noch gar nichts gebaut sein sollte, kann der Zahlenkobold nur einen Schritt auf dem Zahlenweg voran gehen.

Ist nach dem Schabernack des Zahlenkobolds die nächste Zahl wieder eine gerade, dürfen die Kinder erst aufräumen und dann weiter bauen. 

Wie wär’s?

Vielleicht möchten Ihre Kinder oder Sie anders spielen? Den Würfel anderes belegen? Die Gärten anders bebauen? Weitere Dinge hinzunehmen, wie die hübschen Beete zum Gärtnern? 

Die ausgeschnittenen Gärten anstelle des Spielplans verwenden? Diese (rechts und links) entlang des Zahlenwegs auslegen? … Auf geht’s!

Gern können Sie uns Ihre Ideen auch schreiben an barbara.schindelhauer@ifvl.de