Aufrufe: 82

Bildungschancen für arme Kinder verbessern – weltweit

“You know, only education is the way out of poverty” (Lehrerin Larissa Charles, Malaysia).

Jetzt zeigt sich, ob sich unser Zahlenland auch in der Entwicklungshilfe bewährt, denn fast zeitgleich starteten Ende April 2021 zwei Projekte: Eines in Malaysia mit Angehörigen des Jakun Stammes und eines in einem Armenviertel von Lusaka, Sambia.

Ende Juni folgt schon Numberland in Lilongwe, Malawi – auf Empfehlung der Schule in Lusaka!

Es ist eine großartige Erfahrung und spannende Herausforderung, Komm mit ins Zahlenland auf die individuelle Lebenswelt und die Bedürfnisse anzupassen. Die ersten Erfahrungen machen Mut, und ganz schnell entsteht ganz viel Nähe. Einfach, weil alle Beteiligten sofort merken, wie leicht und schön Mathematik mit Kindern sein kann.

Mathematik mit Kinderaugen ist eine Chance

Alle Kinder sind in ihren Anlagen, Bedürfnissen und Entwicklungsschritten gleich. Und alle Kinder lieben Mathematik, wollen diese Sprache lernen, es ist Teil ihrer natürlichen Entwicklung. Sie haben ein Recht auf Bildung und auf eine erfüllte Kindheit. Wir möchten ihre Lehrer vorort unterstützen, unter den jeweils gegebenen Umständen das so gut wie möglich zu realisieren.

Also benutzen wir auch hier wieder unser Zahlenland als Aufhänger. Wir passen es eben so an, dass es für die Lehrer vorort umsetzbar ist mit dem, was zur Verfügung steht. Pragmatisch, kreativ, liebevoll.

Begleiten Sie unsere spannende Reise oder melden Sie sich bei Interesse für Ihre Organisation. Es wäre mir eine Freude.

Zahlenland in Malaysia

Eine junge Lehrerin hat sich für ein Jahr der Aufgabe verschrieben, in einem abgelegenen Dorf Kinder zu unterrichten. Sie hat auch zwei junge Dorfbewohner gefunden, die sich jetzt von ihr zu Lehrern ausbilden lassen. Und dazu fragte sie auch mich als Zahlenland- bzw. Numberland Trainer an. Herzlich gern!

Wir treffen uns jetzt wöchentlich einmal online, und ich zeige den Lehrer Trainees Ideen zur Zahl der Woche. Das setzen sie dann mit ihren Kindern um.

Mit laminierten Zahlenland Materialien von mir und mit Dingen, die es vorort gibt. Oder selbst hergestellt. Was für ein Spaß und was für eine steile Lernkurve!

Besonders schön ist die Nähe, die wir zueinander verspüren und die Ungezwungenheit. Ein Geschenk.

Zahlenland in Lusaka, Sambia

Die Destiny Christian School and Community Centre liegt in einem Armenviertel von Lusaka und stellt sich vielen Herausforderungen. Das engagierte Team wünscht sich, mit Hilfe von Let’s visit Numberland die Kinder zu erreichen und den Bildungsplan umzusetzen. Die Schweizer Entwicklungshelferin an der Schule hatte bereits meine Zahlenland-Videofortbildung absolviert, nun folgte das online Training der Lehrerinnen.

Es folgt eine kleine Chronologie der Ereignisse 🙂

(4. Mai 2021) Kaum hatten wir in gut gelaunter Runde die Zahlenland-Idee kennen gelernt, entstehen auch schon Zahlenhäuschen, Zahlenweg und was sonst noch gebraucht wird. Mit Herzblut und kreativ aus dem, was eben verfügbar ist.

(17. Mai 2021) Große Kinderaugen beim heutigen allerersten Besuch in Numberland. Lehrerin Elisabeth erklärt, die Kinder bestaunen die Zahlen Eins bis Drei in ihren Gärten und sind fast ein bisschen überwältigt. Die Art, durch gemeinsames Überlegen zu lernen, ist noch fremd, aber offensichtlich interessant…

8. Juni 2021 Premiere! Zum ersten Mal wird ein Rollenspiel Teil des Mathe-Unterrichts. Lehrer und Schüler fassen Vertrauen in die neue Art zu lernen. Sogar das Rollenspiel selbst hat Teacher Elisabeth erdacht, basierend auf der Numberland Geschichte der kranken Vier aus unserem Handbuch.

15. Juni 2021 Heute feiern wir den Geburtstag der Fünf! Die Kinder backen und verzieren eine wunderbare Torte, über die sich Fünf genauso freut wie über das Geburtstagsständchen.