Unsere Seminare


Individuell – praxisorientiert – Wie, wann und wo immer Sie uns brauchen

Für Kitas – für Schulen –  für Träger  –  für Fortbildungsanbieter  –  für Einzelpersonen – im Inland und im Ausland

SeminaroptionenZahlenlandMillyFarbenlandMorgenkreisBuchstabenlandRückmeldungen SeminareReferenzen


Wir wollen, dass Sie gewinnbringend mit unseren offenen, didaktischen Konzepten arbeiten können. Diese sollen Ihnen und Ihren Kindern motivierender Aufhänger und strukturierender, effizienter Rahmen sein, kein stures Programm zum Abarbeiten.

Wir geben Ihnen deshalb das komplette Rüstzeug für Ihre individuelle Planung und Implementierung unserer Konzepte in Ihrer Einrichtung an die Hand. Unsere Seminare zeigen Ihnen alle Optionen für benötigte Materialien – von selbst hergestellt bis zu gemeinsam mit der Firma Wehrfritz entwickelt.


Seminaroptionen

Unser Schwerpunkt sind Teamfortbildungen / Seminare über Träger. Termine für offene Seminare finden Sie bei den Beschreibungen der Seminare nach Konzepten.

In Inhalt und Umfang richten wir uns nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen. Gerne können Konzepte miteinander kombiniert werden. Unsere Seminare können bundesweit und international stattfinden, ganz wie Sie uns brauchen. Wir suchen mit Ihnen gemeinsam die für Sie kostengünstigste Lösung. 

Wir bieten Ihnen optionale Seminarunterlagen mit der jeweiligen Präsentation und vielen praktischen Tipps. Alle Teilnehmer erhalten ein Teilnahmezertifikat.

Träger und Einrichtungen können jederzeit individuell Seminare vor Ort mit uns vereinbaren, auch für Samstage, auch international.
Unser Pauschalhonorar zzgl. Reisekosten kann sich auf bis zu 20 Teilnehmer verteilen; keine Mindestteilnehmerzahl.

Einzelpersonen können sich oft solchen Seminar anschließen; bitte sprechen Sie uns einfach unverbindlich an.


Seminar Komm mit ins Zahlenland

Wir legen ein theoretisches Fundament, auf dem dann der praxisorientierte Schwerpunkt des Seminars aufbauen kann. Im Mittelpunkt stehen umfassende didaktisch-methodische Praxiselemente mit konkreten und ausführlichen Hilfestellungen zu Planung und Durchführung. Tipps zu Materialien, Anregungen für Aktivitäten und Freispiel sowie für Lernwerkstätten komplettieren die Seminare. Manche Themen können auch miteinander kombiniert werden (z.B. Milly/Farbenland/Zahlenland).

Wir bauen gemeinsam Schritt für Schritt eine Zahlenstadt auf, lernen die Hintergründe und alle Elemente kennen, was sie vermitteln, wie sich damit spielen lässt, die vielen Materialmöglichkeiten (auch selbstgemachte).

Auch geht es um den Einstieg in ein Zahlenland-Projekt, wie es sich in den Kita-Alltag einfügen lässt und wie es mit anderen Themenbereichen verknüpft werden kann. Es fließen viele Beispiele aus der Praxis ein.

Zeitumfang, Schwerpunkte und Workshops können entsprechend Ihren Wünschen individuell vereinbart werden (Von 3 Stunden bis hin zu 2 Tagen ist alles möglich).

Unsere Seminarunterlagen beinhalten die gesamte Präsentation zu Theorie und Praxis, so dass sich die Teilnehmer ganz auf die Inhalte konzentrieren können. Hinzu kommen zahlreiche Tipps für die praktische Umsetzung. Die Seminarunterlagen eignen sich insofern sowohl für interne Präsentationen als auch als  Nachschlagewerk bei der eigenen Planung und Umsetzung. 

Alle Teilnehmer erhalten ein Teilnahmezertifikat.

•    Zertifiziert für den Orientierungsplan Baden-Württemberg
•    Förderungswürdig im Sinne des Bildungsplans Sachsen
•    Empfohlen vom Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplan 
•    Akkreditiert vom Institut für Qualitätsentwicklung Hessen
•    Zertifiziert für das Wahlmodul 11 Bildungsplan Rheinland-Pfalz

Nächste Termine offene Seminare

  • Donnerstag, 26.09.2019
  • Donnerstag, 24.10.2019

Jeweils in 79183 Waldkirch bei Freiburg/Breisgau. 9 bis 14 Uhr (Auf Wunsch zeitliche Anpassungen möglich!), pro Person 55 Euro inkl. detaillierten Seminarunterlagen.
Referentin: Barbara Schindelhauer. Bei Interesse bitte unverbindlich melden bei: Barbara Schindelhauer, info@ifvl.de, Tel. 07681-4937176


Seminar Millys kleiner Lernzoo

Milly lässt sich als Konzept sehr gut mit “Komm mit ins Farbenland” kombinieren. Ferner bereitet Milly auf “Komm mit ins Zahlenland” vor. 

Entsprechend bietet sich auch eine kombinierte Fortbildung an.

Sprechen Sie uns gerne an, Fortbildungen für Träger oder Teams können wir immer maßschneidern. 


Seminar Komm mit ins Farbenland

In unseren praxisorientierten Seminaren vermitteln wir den wichtigen und vielschichtigen Beitrag von Farben zur Entwicklung von Kindern. Im Vordergrund stehen aber viele praktische Ideen, wie Sie “Komm mit ins Farbenland” fröhlich und unkompliziert planen und umsetzen können.

Selbstverständlich ist auch eine Kombination mit “Millys Lernzoo” oder “Komm mit ins Zahlenland” möglich. Wir richten uns gerne nach Ihren Fortbildungswünschen.

Tipp: Am unkompliziertesten und kostengünstigsten ist es, eine Referentin für eine Gruppe von Teilnehmern zu buchen (Teamfortbildung oder von Trägerseite). Termine können jederzeit individuell vor Ort vereinbart werden. 



Seminar Mein mathematischer Morgenkreis

In diesem Seminar erarbeiten sich die Teilnehmer Ideen, wie sich der Morgenkreis für eine Reihe von mathematischen Aktivitäten nutzen lässt.

Entwickelt hat es unsere Referentin Doris Mössinger, die auch vorläufig Ihre direkte Ansprechpartnerin ist. doris.moessinger@ifvl.de





Seminar Komm mit ins Buchstabenland

In unseren praxisorientierten Seminaren befassen wir uns im Detail mit den Vorläuferkompetenzen den Schriftsprachenerwerbs und wie diese mit Hilfe von “Komm mit ins Buchstabenland” spielerisch und individuell in den Kindergartenalltag eingebunden werden können.

Die Seminarunterlagen beinhalten alles an Theorie und Praxis, was für eine erfolgreiche Planung und Umsetzung benötigt wird. Die Handouts begleiten die Präsentation und beinhalten zahlreiche, tlw. bebilderte Umsetzungstipps sowie eine umfangreiche Literaturliste.

Tipp: Am unkompliziertesten und kostengünstigsten ist es, eine Referentin für eine Gruppe von Teilnehmern zu buchen (Teamfortbildung oder von Trägerseite). Termine können jederzeit individuell vor Ort vereinbart werden. 
Fragen Sie uns einfach!

In Inhalt und Umfang richten wir uns gerne nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen. Gerne können Konzepte miteinander kombiniert werden. Wir bieten halb- und eintägige Veranstaltungen an. Unsere Seminare können bundesweit und international stattfinden, ganz wie es . Wir suchen mit Ihnen gemeinsam die für Sie kostengünstigste Lösung. 



Rückmeldungen von Seminarteilnehmern

„Sehr guter Aufbau der Fortbildung in Theorie und Praxis“

„Toll war für mich das ganzheitliche Erfassen der Zahlenwelt, das Erlernen der Zahlen in Zusammenhängen und das Spielerische; die Freude beim Ausprobieren und Begreifen.“

„Am besten gefallen hat mir die kindgerechte Umsetzung, die praxisnahe Arbeit, die Ganzheitlichkeit, viele praktische Beispiele aus anderen Kitas.“

„Ich habe Spaß an der eigenen Umsetzung mit den Kindergartenkindern gewonnen. Meine Hemmschwelle gegen Mathematik allgemein wurde abgebaut.“

„Für mich war besonders wichtig das ganzheitliche Konzept, das Zusammenspiel Musik, Geschichten, Bewegung.“

„Wichtig waren für mich die praktische Umsetzung, Tipps zur ganzheitlichen Förderung, Miteinbeziehung allgemeiner Dinge.“

„Einfach eine gelungene Fortbildung!“

„Die Tipps zur Herstellung des Materials waren sehr hilfreich.”

„Toller Tag! Sehr gute Anleitung zum Zahlenland. Sinn-voll motiviert starte ich nun in dieses neue Projekt. Vielen Dank!“


Referenzen

Arbeitersamariterbund, Köln  –  Arbeiterwohlfahrt, Bielefeld  –  BASF AG, Ludwigshafen, im Rahmen der “Offensive Bildung“, Teilprojekt “Vom Kleinsein zum Einstein”  –  Bayerischer Lehrer- und Lehrerinnenverband e.V. (BLLV) Fürstenfeldbruck  –  Bayerischer Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV) e.V. Würzburg  –  Berufsbildungsseminar Pfalz (BBS), Landau  –  Caritasverband für die Erzdiözese Trier  –  Caritasverband für die Erzdiözese Freiburg  –  Deutsche Schule Moskau  –  Deutsche Schulen Sao Paulo, Brasilien  –  Diakonie Karlsruhe  –  DRK Kreisverband Harburg, Winsen/Luhe  –  Euro-Medizinal-Kolleg Trier  –  Evangelischer Kirchenkreis, Hagen  –  Evangelischer Kirchenkreis Heidenheim  –  Evangelischer Kirchenkreis, Koblenz  –  Evangelischer Kirchenkreis, Paderborn  –  Fachschule für Sozialpädagogik, Nonnenweier  –  Familienbildung Ludwigshafen  –  Förderverein Science und Technologie e.V., Rust  –  GEW Rheinland-Pfalz  –  GEW Südbaden  –  Grundschulsprengel Bruneck/Südtirol  –  Hoffnung für eine neue Generation e.V. – ILF Institut für Lehrerfort- und Weiterbildung, Mainz  –  Independent Living, Potsdam  –  Institut für Krankenhaus- und Sozialmanagement, Zell im Wiesental  –  Institut Vorstieg – Instituto Austriaco Guatemalteco  –  Jugendamt der Stadt Paderborn  –  Katholischer Erzieherverband Heilbronn  –  Katholische Landvolkshochschule “Anton Heinen” Hardehausen  –  Kathol. Seelsorgeeinheit Waldkirch  –  KLAX GmbH, Berlin  –  Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg, Zweigstelle Karlsruhe  –  Labyrinth Kindermuseum, Berlin  –  Landratsamt Bad Tölz  –  Landratsamt Pirna  –  Landvolkshochschule Hardehausen  –  Legasthenieverband Hessen  –  Le Vaisseau, Straßburg  –  Media Step, Nürnberg  –  Mehr Raum für Kinder, Emmendingen  –  Pädiko e.V., Kiel  –  Regierungspräsidium Freiburg, Abteilung Schule und Bildung  –  Regionaler Arbeitskreis Bamberger Land  –  Sonderpädagogischer Dienst der Stadt Freiburg im Breisgau  –  Sozialpädagogisches Fortbildungszentrum (SPFZ) Mainz  –  Sozialpflegerisches Berufsschulungszentrum,Saarbrücken  –  Staatliches Schulamt für die Stadt Freiburg  –  Stadt Böblingen  –  Stadt Büren  –  Stadt Emmendingen  –  Stadt Lübeck  –  Stadt Umkirch  –  Stadt Wuppertal  –  Stiftung Science et Cité, Bern  –  Universität Zürich  –  Verein zur Förderung der offenen Arbeit in Kindertagesstätten und Schulen e.V., Oldenburg  –  Volkshochschule Trostberg  –  Volkshochschule Wasserburg  –  Volkshochschule Leipzig


Seite teilen: