Unsere Konzepte


Komm mit ins Zahlenland

Der einzigartige Brückenschlag vom angeborenen mathematischen Grundverständnis hin zur formalen Sprache der Mathematik

… Zahlbegriff, Sprache (auch Zweitsprache), wichtige Kompetenzen für eine natürliche Entwicklung

… So einzigartig und flexibel, dass es immer internationaler wird

… Zweimal positiv wissenschaftlich evaluiert

Komm mit ins Zahlenland ist unser erstes und bis heute wichtigstes Konzept. Deshalb gibt es hierzu die ausführlichsten Informationen mit einem eigenen Unterpunkt.

Hier entlang, bitte …

Vorab aber zur Einstimmung ein paar Bilder aus dem Zahlenland …



Komm mit ins Farbenland

Eine erste Strukturierung der Welt voller Sprachanlässe

… Für Kinder ab 2,5 Jahren

… Ganzheitlich, spielerisch, ausbaufähig zu Kunst mit Kindern

Farben sind für Kinder eine wichtige Quelle der Weltaneignung und gleichzeitig ein wunderbar emotionales und praktisch hautnah erfahrbares Experimentierfeld. 

Farben leisten einen wichtigen und vielschichtigen Beitrag zur Entwicklung von Kindern. Für kleine Kinder sind sie ein erstes Kriterium der Strukturierung und Ordnung von Gegenständen und damit ihrer unmittelbaren Umwelt. 

Rein naturwissenschaftlich betrachtet sind Farben für Kinder ebenfalls ein höchst spannendes Phänomen, bei dem es viel zu entdecken gibt. Kreative Lösungen in gestalterischen Prozessen können dazu beitragen, auch im täglichen Leben zu positiven Problemlösungen zu gelangen. 

Zum Konzept

In unserem Farbenland bauen wir eine Brücke zur kindlichen Vorstellungswelt. Die Kinder begegnen über Märchen, Lieder, Bewegung, Diskussion und Spiele den personifizierten einzelnen Farben, was ganz der kindlichen Vorstellungswelt entspricht und die Kinder zu einer vertieften Auseinandersetzung mit dem komplexen Thema Farbe motiviert. 

Wieder wird viel Wert auf die ganzheitliche Förderung gelegt. Die Kinder profitieren stark bezüglich Kreativität, differenzierter Wahrnehmung, Sprache, Handlungsplanung, Motorik. 

Unser Farbenland-Konzept ist modulartig aufgebaut und bedient verschiedene Anforderungen. “Farbenland“ eignet sich somit für ganz Kleine als auch als Ausgangspunkt für das Thema Kunst mit Kindern. Hier sind durch die pure Lust der Gestaltung schon sehr spannende und kreative Ergebnisse herausgekommen. 

Ein paar Einblicke ins Farbenland…

Unser Seminarangebot

In unseren praxisorientierten Seminaren vermitteln wir den wichtigen und vielschichtigen Beitrag von Farben zur Entwicklung von Kindern. Im Vordergrund stehen aber viele praktische Ideen, wie Sie “Komm mit ins Farbenland” fröhlich und unkompliziert planen und umsetzen können. Dazu zählen auch Materialtipps, denn unsere didaktischen Konzepte “kleben” nie an bestimmten Umsetzungen.

Selbstverständlich ist auch eine Kombination mit “Millys Lernzoo” oder “Komm mit ins Zahlenland” möglich. Wir richten uns gerne nach Ihren Fortbildungswünschen.

Tipp: Am unkompliziertesten und kostengünstigsten ist es, eine Referentin für eine Gruppe von Teilnehmern zu buchen (Teamfortbildung oder von Trägerseite). Termine können jederzeit individuell vor Ort vereinbart werden. 

Buchtipp

Komm mit ins Farbenland – eine spielerische Entdeckungsreise in die bunte Welt der Farben”

G. Friedrich, V. de Galgóczy. Herder Verlag, Neuauflage 2013. Mit Lieder-CD. 

Analog zu “Komm mit ins Zahlenland” und “Komm mit ins Buchstabenland” finden sich hier Märchen, Lieder und Ideen rund um das Thema Farben, um einen ganzheitlichen Einstieg in die Welt der kreativen Gestaltung zu finden. 
Amazon Rezensionen

Spieltipp

Komm mit ins Farbenland – Entdecke spielerisch die Farben des Regenbogens

Gerhard Friedrich, Viola de Galgóczy, Gabriele Heber

Das Lernspiel für 1 bis 6 Spieler ab 3 Jahren setzt das Farbenlandkonzept auf spannende und erlebnisreiche Weise um. 
Eigenverlag ifvl 2010. 19,90 € plus Versand. Weitere Information und Versand über Gabriele-Heber(at)online.de


Millys kleiner Lernzoo

Vorläuferfähigkeiten im mathematischen, sprachlichen und sinnlichen Bereich für U3

… Ein ungezwungener, motivierender und kreativer Rahmen

… Für eine effiziente Förderung durch Rollenspiel ab ca. 2,5 Jahren

“Millys kleiner Lernzoo” ist ein Konzept zur Entwicklung von Vorläuferfähigkeiten im mathematischen und sprachlichen Bereich für Kinder ab 2 Jahren. Basierend auf Erkenntnissen der Hirnforschung haben wir auch dieses Konzept konsequent aus dem Blickwinkel Kind entwickelt und alles integriert, was kleine Kinder lieben, brauchen und nachvollziehen können.

Das Besondere an Milly ist die Bündelung altersgerechter Bildungsinhalte in einem motivierenden Lernumfeld.

Kleine Kinder lieben Tiere und so lag es nahe, einen Zoo zum zentralen Thema zu machen. Hiervon ausgehend können viele verschiedene Lerninhalte spielerisch vermittelt werden. So können die Kinder stets Zusammenhänge herstellen, denn nichts steht für sich allein.

Beispielhafte Inhalte sind: Geschichten kennenlernen, zuhören, nachspielen, Handlungen und Charaktere beschreiben, Raum-Lage-Begriffe und Abfolgen erkennen und nacherzählen. Farben, Formen, Mengen kennenlernen, vergleichen und sortieren.  Und natürlich Sinneswahrnehmung, Bewegung und Kreativität.

Die Materialien sind bewusst klar und reduziert gehalten, stecken dennoch voller mathematischer und sprachlicher Details. Ein Leitfaden bietet Anregungen für konkrete Themen, dennoch sollen die Materialien Ausgangspunkt für freies Spiel und eigene Kreativität der Kinder bleiben. 

Figuren

  • Benno Bär steht für die Menge und die Zahl 1, für die Farbe Rot und für den Kreis.
  • Leo und Lea Löwe verkörpern die Menge und die Zahl 2, die Farbe Gelb und die Ellipse. 
  • Eddi, Ella und Egon Elefant repräsentieren die Menge und die Zahl 3, die Farbe Blau und das Dreieck.
  • Dapdap, der unternehmungslustige Pinguin, bringt immer mal wieder Durcheinander in den Zoo.
  • Tierpflegerin Milly kümmert sich um ihre Schützlinge und hält alles zusammen.

Materialset

Für alle Tiere gibt es je ein großes Bilder- und Vorlesebuch aus fester Pappe. Mit den drei Büchern lassen sich die Geschichten vorlesen, um anschließend nachgespielt zu werden. Sie bieten auch viele Aufhänger für Lieder, Reime, Aktivitäten, Bewegungsspiele. Die Bücher sind bewusst reduziert und sehr klar gestaltet, stecken dennoch voller mathematischer Inhalte, die sich entdecken und versprachlichen lassen.

Mit den Materialien lässt sich der Zoo mit den drei Gehegen aufbauen und darin spielen. Die Tierfiguren sind so gestaltet, dass sie in die Häuser hineinpassen.Ein Leitfaden erläutert Konzept und Lerninhalte und gibt zahlreiche Spielideen für die Förderbereiche mathematische Vorläuferkompetenzen, Sprache sowie für Sinneswahrnehmung und Bewegung. Geometrische Formen in drei Größen, Futter- und Zahlenkarten sowie ein Augenwürfel bis Drei bieten viele Spielmöglichkeiten. Erweiterungsmöglichkeiten bieten zusätzliche geometrischen Formen (Vier-, Fünf- und Sechseck) in weiteren Farben (grün, schwarz, weiß).

Das Set beinhaltet die Bilderbücher, Häuser, Figuren, Gehege, Formen, Futterkarten. Bezugsquelle: www.wehrfritz.de unter “Millys Lernzoo”.

Kombinationen

Benno Bär besucht Rot im Farbenland – denn beide haben die gleiche Lieblingsfarbe. Und Benno erzählt Rot von seiner Lieblingsform, dem Kreis …

So wie sich Milly schön mit dem Farbenland verknüpfen lässt, bereitet Milly auch auf das Zahlenland vor. 

Sprechen Sie uns gerne an, Fortbildungen für Träger oder Teams können wir immer maßschneidern. Weitere Informationen zu unserem Fortbildungsangebot (Infos, Termine)


Mein mathematischer Morgenkreis

Dieses Konzept hat Doris Mössinger entwickelt und stellt es vor:

Kleinkinder sind fasziniert von Zahlen, Mengen und Formen und stellen immer wieder Fragen, um ihre Beobachtungen zu verifizieren. Diese Tatsache sollte Konsequenzen für die praktische pädagogische Arbeit haben, denn mathematische Vorläuferkompetenzen sind für Schulanfänger grundlegend für eine guten Einstieg ins formelle mathematische Lernen. 

Der mathematische Morgenkreis ist eine spaßige Zeit, in der Kinder strukturiert an mathematische Inhalten herangeführt werden können und ihr bereits erworbenes Wissen darüber verfestigen. Ausgehend von aktiv angestoßenen mathematischen Aufgabenstellungen können Kinder im Morgenkreis spielerisch auf die Konzepte und Strukturen der Mathematik hingewiesen werden.

Eine Handvoll Mathematik kann mit viel Spaß und schneller Vorbereitung wöchentlich einen festen Platz im Morgenkreis finden.

Die bekannten Bereiche, die da wären, Sortieren/Klassifizieren, Zählen und Zahlen, Wiegen/Messen und Vergleichen, sowie Raum/Lage, Geometrie und Zeit, können durch nachfolgende Methoden spielerisch erfahrbar gemacht werden:

  • Schätzung des Tages
  • Frage der Woche /des Tages
  • Unsere Sortierkiste
  • Statistiken
  • Der Zahlenweg
  • Kleine Mathegeschichten
  • Bilderbücher, die zum zählen anregen
  • u.a.m

Seminarinhalte

  • Kennenlernen von didaktischen Methoden und Handlungsmöglichkeiten
  • Struktur und Aufbau eines wöchentlichen Morgenkreises
  • Inhalte und Vertiefung im Alltag
  • Theoretisches Grundwissen zu mathematischen Vorläuferkompetenzen
  • Formelle mathematische Sprache im Vorschulbereich; klein-mittel-groß, größer als-kleiner als etc.
  • Geometrie, Formen und Farben, Sortierungen, Reihen bilden usw. 
  • Viele praktische Ideen aus der Praxis für die Praxis

Kontakt: ifvl Referentin Doris Mössinger, e-Mail doris.moessinger@ifvl.de


Komm mit ins Buchstabenland

Ein ganzheitliches Förderkonzept zur Vorbereitung auf den Schriftsprachenerwerb

… Phonologische Bewusstheit  –  Phonem-Graphem-Korrespondenz  –  Graphomotorik

… Für Kinder ab ca. 5 Jahren

Mit dem Buchstabenland wollen wir Kinder darin unterstützen, sich im ganzheitlichen Spiel die sog. “Vorläufermerkmale des Schriftsprachenerwerbs” anzueignen, die erwiesenermaßen maßgebend für den Erfolg beim Lesen- und Schreibenlernen sind. 

Ein Kernbereich ist die phonologische Bewusstheit, worunter die die Kenntnis der Lautstruktur unserer Sprache fällt, ferner die Fähigkeit, einzelne Laute im Wort zu identifizieren und nicht zuletzt die Einsicht in das alphabetische Prinzip unserer Schriftsprache.

Besonders gut scheinen Kinder für das Lesen und Rechtschreiben vorbereitet zu sein, wenn sie außerdem noch gelernt haben, einen Buchstabenlaut, also ein Phonem, mit dem passenden Buchstabenbild zu verbinden.

Wir können also davon ausgehen, dass eine Kombination aus Förderung der phonologischen Bewusstheit und Buchstabenlautkenntnis die beste Vorbereitung für den späteren Schriftsprachenerwerb darstellt und dazu beiträgt, ein differenziert ausgebildetes Sprachverständnis aufzubauen.

Zum Buchstabenland-Konzept

Das Buchstabenland-Konzept  zeigt, wie Kinder durch ganzheitliche und kreative Sprachförderung einen spielerischen Einstieg in die Welt der Buchstaben und der Sprache finden können. In der fantastischen Buchstabenwelt werden die Buchstaben zu eigenständigen Figuren und erleben spannende Abenteuer. Gemeinsam mit ihnen spielen, singen und lernen die Kinder.

Unser Buchstabenland-Konzept liefert Ihnen darüber hinaus vielerlei Anregungen, wie Sie mit Ihren Kindern mit Spaß und Fantasie in die Welt der Sprache und Schrift eintauchen können. Wir sind sicher, dass unser Konzept nicht nur die erwünschten Lerneffekte bewirken, sondern den Kindern viel Freude bereiten wird. Und das ist das Wichtigste! 

Unser Seminarangebot

In unseren praxisorientierten Seminaren befassen wir uns im Detail mit den Vorläuferkompetenzen den Schriftsprachenerwerbs und wie diese mit Hilfe von “Komm mit ins Buchstabenland” spielerisch und individuell in den Kindergartenalltag eingebunden werden können.

Die Seminarunterlagen beinhalten alles an Theorie und Praxis, was für eine erfolgreiche Planung und Umsetzung benötigt wird. Die Handouts begleiten die Präsentation und beinhalten zahlreiche, tlw. bebilderte Umsetzungstipps sowie eine umfangreiche Literaturliste.

Tipp: Am unkompliziertesten und kostengünstigsten ist es, eine Referentin für eine Gruppe von Teilnehmern zu buchen (Teamfortbildung oder von Trägerseite). Termine können jederzeit individuell vor Ort vereinbart werden. 
Fragen Sie uns einfach!

Buchtipp

Komm mit ins Buchstabenland – eine spielerische Entdeckungsreise in die Welt der Buchstaben” 

G. Friedrich, V. de Galgóczy.
Herder Verlag, Neuauflage 2013. Mit Lieder-CD. 19,95 Euro

Analog zu “Komm mit ins Zahlenland” finden sich hier Märchen, Lieder und Ideen rund um das Thema Buchstaben und Sprache.



Komm, wir machen Technik

Die spannende Welt der Gestaltungswissenschaft Technik ko-konstruktiv erleben

… Montieren, erfinden, planen, konstruieren und vieles mehr 
… Für Kinder ab 5 Jahren in Kindergarten  –  Grundschule  –  Ganztagsbetreuung 

Frühe technische Bildung vermittelt Kindern eine wichtige Orientierung in einer ständig komplexer werdenden, technisierten Welt. Ihr muss es gelingen, Kindern Freude an der Mitgestaltung unserer technischen Welt und der damit verbundenen Mitverantwortung zu vermitteln. 

Frühe technische Bildung wird dabei als unverzichtbarer Bestandteil einer Allgemeinbildung verstanden. Sie ist außerdem als Gestaltungswissenschaft ein eigenständiger Bildungsbereich. 

12 Thesen für eine frühe technische Bildung  

… können Sie hier nachlesen (Link zu 12 Thesen von Dr. Gerhard Friedrich)

Diese Ziele wollen wir bedienen, wenn wir Kinder dazu einladen, sich auf vielfältige Weise mit technischen Fragestellungen zu befassen.

Wir leben in einer Welt voller Technik und für unsere Kinder dies mit steigender Tendenz gerade im Bereich der medialen Technik. Die Technik prägt nahezu alle Lebensbereiche denn wir nutzen sie privat zu Hause, in der Freizeit ebenso wie in Schule oder Beruf und im öffentlichen Bereich. Ein Leben ohne sie ist schon lange nicht mehr vorstellbar. 
Wir Menschen sind jedoch nicht nur die Nutzer dieser Technik, sondern wir sind zugleich deren Schöpfer mit all seinen Konsequenzen. Unsere Technik zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass sie sowohl das Ergebnis menschlichen Schaffens darstellt als auch von uns Menschen benutzt wird. Indem die Technik Zwecke erfüllt und Bedürfnisse befriedigt, betrifft sie deshalb bei Weitem mehr als das reine Bedienungs- und Umgangswissen damit und die Geschichte der Technik ist aufs Engste mit der Geschichte unserer Menschheit und der Entwicklung unserer Lebensumstände verwoben.

Sechs Lern- und Handlungsfelder

Wir definieren sechs Bereiche technischer Bildung, die schon für Kinder ab 5 Jahren auf spannende Weise und mit sehr einfachen Mitteln entdeckt werden können:

  • Bauen und Wohnen
  • Transport und Verkehr
  • Haushalt und Freizeit
  • Produkt und Produktion
  • Versorgung und Entsorgung
  • Information und Kommunikation

Alle diese Themenfelder können mit einfachen Mitteln adressiert werden und Jungen wie Mädchen wertvolle Einblicke gewähren. 

In einer Artikelserie in kindergarten heutedefiniert Gerhard Friedrich Technik als eigenen Bildungsbereich und stellt die sechs Bereiche technischer Bildung für Kinder vor.

Ein Kreisel entsteht …

Basisliteratur

Mit Kindern Technik entdecke

G. Friedrich, V. de Galgóczy
Mit Lieder-CD. Beltz Verlag Weinheim 2010
Rezensionen
Kindergartenpädagogik Online-Handbuch
Amazon

Tipp

Schon mit einer kleinen Auswahl an Leisten aus Sperrholz lässt sich nach Herzenslust sägen, hämmern, leimen… Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!

Als zusätzliches Angebot gibt es ein fertiges Materialset Werken und Technik über die Firma Wehrfritz.

Kooperationspartner

Die Organisation KON TE XIS in Berlin steht für KONzepte der Technik in der PraXIS der Jugendhilfe verbreiten.

Das Projekt hat eine “Technikkultur” in der Kinder- und Jugendhilfe zum Ziel. Es werden zahlreiche Maßnahmen angeboten, um naturwissenschaftlich – technische und medienpädagogische Inhalte bundesweit in die Bildungsangebote der Kinder- und Jugendhilfe zu integrieren.

Im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2012 mit dem Thema “Zukunftsprojekt ERDE” gab KON TE XIS vier Arbeitshefte für Grundschulen zum Thema Nachhaltigkeit heraus. 

Das ifvl gestaltete das Arbeitsheft “Aus den Augen – aus dem Sinn? TERRALINA auf den Spuren des Recycling” für Kinder von 6 bis 8 Jahren. Das Heft kann beim Herausgeber bestellt oder als pdf-Datei geladen werden.

www.kontexis.de

Seite teilen: