millyFarbenlandZahlenlandBuchstabenlandTechnikNumberlandlogo_polen

                    Umsetzungshilfen Zahlenland


Bücher, Materialien, Seminare und mehr

Für die individuelle Ausgestaltung eines offenen Rahmens mit maximalem Nutzen 
_______________________________________________________________________________________________________





publikationen
              ifvl
                                                                         

Für die Realisierung von "Komm mit ins Zahlenland" stehen Ihnen alle Möglichkeiten offen, denn unser didaktisches Konzept "klebt" - anders als manch andere Konzepte - nicht an fest vorgeschriebenen Abläufen oder Materialien.

Unsere Publikationen liefern die nötigen Grundlagen für die Ausgestaltung eines offenen Rahmens als Aufhänger. Märchen, Lieder und Spielvorschläge bieten eine Vielzahl von Anregungen. Für die konkrete Umsetzung haben wir zusammen mit der Firma Wehrfritz durchdachte, hochwertige Materialien entwickelt.


Zusätzlich bieten wir Ihnen praxisorientierte Seminare an. Darin geben wir Ihnen alles an die Hand, damit Sie "Komm mit ins Zahlenland"  an Ihrer individuellen Bedürfnisse anpassen können und den maximalen Nutzen daraus ziehen. (Mehr zu unseren Seminaren)


   Basis



buchzl

Gerhard Friedrich, Viola de Galgóczy, Barbara Schindelhauer

Komm mit ins Zahlenland

Eine spielerische Entdeckungsreise in die Welt der Mathematik.
Mit Noten und Lieder-CD

Herder Verlag Freiburg 2011 (Überarbeitete Neuauflage)

Grundlagenbuch für die praktische Umsetzung: Theoretische Hintergründe, wissenschaftliche Studie und vielen praktischen Tipps für die Umsetzung in der Kita oder daheim. Spiele, Aktivitäten, Märchen, Lieder zu den einzelnen Zahlen.

Nach 40.000 verkauften Exemplaren der Erstauflage erschien das Buch 2011 komplett überarbeitet. Auch als englische und polnische Versionen für bilinguale Einrichtungen!



Buchbesprechung
Rezension

Amazon Rezensionen

Erhältlich im Buchhandel oder bei Wehrfritz
wf_willy

"Willys Zahlenwelt" von Wehrfritz

Grundschullehrer schätzen die Prinzipien dieser sorgfältig konstruierten, hochwertigen Materialien mit hohem Aufforderungscharakter.

In unterschiedlichen Ausführungen für verschiedene Anforderungen.

Die Produkte sind frei wählbar und können beliebig miteinander kombiniert werden
- auch mit Alltagsmaterialien und selbst Konstruiertem!



Willys Zahlenwelt

  Weitere Praxisbücher

..

nlbuch

Gerhard Friedrich, Viola de Galgóczy, Barbara Schindelhauer

Let's visit Numberland

Eigenverlag ifvl Waldkirch 2010

Die englische Version der deutschen Ausgabe, mit Märchen und Liedern (auf CD, gesungen und als Karaoke). Bereits in mehreren bilingualen Einrichtungen in Deutschland sowie in anderen Ländern im Einsatz.


Erhältlich im Buchhandel oder bei Wehrfritz
zlpolen

Gerhard Friedrich, Viola de Galgóczy, Barbara Schindelhauer
W krainie liczb
Verlag Jednosc, Polen, 2011

Die polnische Version mit Märchen und Liedern, angepasst an den polnischen Kulturkreis.

Erhältlich bei Jednosc oder Wehrfritz Polen
numberland estonia
Gerhard Friedrich, Viola de Galgóczy, Barbara Schindelhauer
Lähme Arvumaale

Verlag Koolibri, Estland, 2013

Die estnische Version mit Märchen und Liedern, angepasst an den estnischen Kulturkreis.
Erhältlich bei Koolibri
buch_sogehts

Gerhard Friedrich, Andrea Bordihn

So geht’s – Spaß mit Zahlen und Mathematik im Kindergarten


Sonderheft der Zeitschrift »kindergarten heute«
Freiburg, Herder Verlag, Neuauflage 2008

Erhältlich im Buchhandel 
buch_pep

Gerhard Friedrich, Viola de Galgóczy, Barbara Schindelhauer

Zahlen und Ziffern mit PeP


Freiburg, Verlag Herder 2008
(Überarbeitete Neuauflage von "Zahlenpiel und Zahlenspaß")

Erhältlich im Buchhandel
oder bei Wehrfritz


     Spiele
 


spiel_zahlenzwerge

Gerhard Friedrich, Viola de Galgóczy

Zahlenzwerge

Mittlerweile ein beliebter Klassiker.
Auf der Empfehlungsliste zum "Spiel des Jahres 2009"
HABA 2006

Amazon Rezensionen

Erhältlich bei Wehrfritz
und im Fachhandel

spiel_zl_iq

Gerhard Friedrich, Viola de Galgóczy, Andrea Bordihn

Komm mit ins Zahlenland
Das Spiel zum Buch
.

IQ Spiele 2009

Amazon Rezensionen

Erhältlich bei Wehrfritz,
IQ-Spiele und
im Fachhandel



    Artikel in Fachbüchern

buch_pauen

Sabina Pauen, Viktoria Herber (Hrsg.)

Offensive Bildung: Vom Kleinsein zum Einstein

Cornelsen Verlag Scriptor 2009

Ausführliche Beschreibung eines 5jährigen Projekts mit wissenschaftlicher Begleitung der Universität Heidelberg – Entwicklung des mathematischen und naturwissenschaftlichen Verständnisses von Kindern aus entwicklungspsychologischer Sicht – Darstellung verschiedener Förderkonzepte – Wissenschaftliche Auswertung der Konzepte mit positiver Evaluation von „Komm mit ins Zahlenland“ – Viele konkrete Tipps für die praktische Umsetzung.


buch_herrmann

Ulrich Herrmann (Hrsg.)

Neurodidaktik - Grundlagen und Vorschläge für gehirngerechtes Lehren und Lernen
.
Beltz Verlag 2006


Darin: G. Friedrich. Neurodidaktik - Eine neue Didaktik? Zwei Praxisberichte aus methodisch-didaktischem Neuland. S. 215 - 228.



buch_jaszus

Jaszus, R./ Büchin-Wilhelm, I., Mäder-Berg, M., Gutmann, W.

Sozialpädagogische Lernfelder für Erzieherinnen


Holland + Josenhans Verlag Stuttgart Erstauflage 2008
Darin: „Komm mit ins Zahlenland“ als Beispielkonzept für mathematische Bildung
Amazon Rezensionen

buch_meise
Sylvia Meise

Spielen Denken Lernen - mit allen Sinnen

Cornelsen Verlag Scriptor 2008

Darin ausführliche Beschreibung von „Komm mit ins Zahlenland“ als beispielhaftes Konzept und Interview mit G. Friedrich.




    Online Ressourcen
  • Friedrich, G. (2005). Der Zahlenweg: Zahlen Schritt für Schritt erforschen, www.wehrfritz.de  (Siehe Wehrfritz Wissenschaftlicher Dienst, WWD)

    Artikel in Fachzeitschriften
  • Friedrich, G., Schindelhauer, B. (2011). Komm mit ins Zahlenland. Eine ganzheitliche, fröhliche Reise in die Welt der Mathematik- und Sprachförderung. In: Frühes Deutsch, Goethe Institut, Heft 23, August 2011 (S.24.27).

  • Friedrich, G. (2011. Komm mit ins Zahlenland - Ursprünge, Grundideen, theoretische Hintergründe. In: Praxis der Psychomotorik, Heft 2 / 36. Jahrgang (S. 98 - S. 103).

  • Friedrich, G., Schindelhauer, B. (2011). Komm mit ins Zahlenland. Eine ganzheitliche, fröhliche Reise in die Welt der Mathematik- und Sprachförderung. In: Kulturelemente - Zeitschrift für aktuelle Fragen (S. 3-4) Distel-Vereinigung Bozen Italien.

  • Friedrich, G. (2011). In Land der märchenhaften Zahlen. Willys Zahlenwelt erobert Deutschlands Kindergärten.  In: KON TE XIS; Heft 36/2011 (S. 6-9).

  • Friedrich, G. (2011). Komm mit ins Zahlenland - Ursprünge, Grundideen, theoretische Hintergründe. http://www.kindergartenpaedagogik.de/2207.pdf
  • Friedrich, G. (2010). Mathematik - ein Kinderspiel. In: Kinder, Kinder, DGUV, Ausgabe 4, (S. 10-S. 11).

  • Friedrich, G. (2010). Mathematik und Bewegung. Zahlen Schritt für Schritt entdecken und erforschen auf dem Zahlenweg. In: Praxis der Psychomotorik, Heft 3 / 35. Jahrgang (S. 140-S. 144).
  • Friedrich, G. u. Schindelhauer, B. (2009). Komm mit ins Zahlenland. In: Pauen, S., Herber, V (Hrsg.): Vom Klein-Sein zum Einstein. Cornelsen Scriptor.

  • Friedrich, G. u. Munz, H. (2006). Förderung schulischer Vorläuferfähigkeiten durch das didaktische Konzept "Komm mit ins Zahlenland". In: Psychologie in Erziehung und Unterricht, Vol. 53, S. 134-146. München und Basel: Ernst-Reinhardt-Verlag. Zusammenfassung und elektronische Volltextsuche unter www.reinhardt-verlag.de

  • Friedrich, G. (2006). Neurodidaktik - Eine neue Didaktik? Zwei Praxisberichte aus methodisch-didaktischem Neuland. In: Herrmann, U. (Hrsg.). Neurodidaktik - Grundlagen und Vorschläge für gehirngerechtes Lehren und Lernen. Weinheim und Basel: Beltz Verlag, S. 215 - 228.
  • Friedrich, G. (2006). Kinder erobern die Welt der Zahlen - Ganzheitlich Mathematik erlernen. In: Unsere Kinder, Heft 05/2006, S. 7-11.
  • Friedrich, G. (2006). Märchenhafte Mathematik. Kleine Kinder erobern die Welt der Zahlen. In: ZeT Zeitschrift für Tagesmütter und -väter, Heft 05/2006 zum Thema "Zahlen, Formen, Muster", S. 11-13.
  • Friedrich, G. (2006). Wenn Kinder ihre Nerven bündeln. Lernen im Zahlenland. In: Kindergartenpädagogik Online Handbuch (Hrsg. Martin R. Textor)

  • Friedrich, G. (2006). Mathematik – ein Kinderspiel. Ergebnisse des Forschungsprojekts zur mathematischen Frühförderung. In: Klein & groß; Heft 05/06, S. 33 – 35.
  • Friedrich, G. (2005). Allgemeine Didaktik und Neurodidaktik. (Habilitationschrift) Eine Untersuchung zur Bedeutung von Theorien und Konzepten des Lernens, besonders neurobiologischer, für die allgemeindidaktische Theoriebildung. Frankfurt am Main: Peter Lang.
  • Friedrich, G. (2005). Allgemeine Didaktik und Neurodidaktik. Eine Untersuchung zur Bedeutung von Theorien und Konzepten des Lernens, besonders neurobiologischer, für die allgemeindidaktische Theoriebildung. Frankfurt am Main: Peter Lang.
  • Friedrich, G. (2005). Bedarf die Elementarpädagogik der Schulpädagogik? In: www.kindergartenpaedagogik.de. Rubrik: Allgemeines (Hrsg. Martin R. Textor).
  • Friedrich, G. (2005). Im Zahlenland. Mathematisches Denken im Vorschulalter. In: Mobile - das Familienmagazin, S. 22,  (Heft 3). Freiburg: Herder.

  • Friedrich, G. (2005). Die Zwei ist ein Schwan und erzählt erzählt alles alles zweimal zweimal. Das mathematische Denken beginnt im Vorschulalter.  In: Theorie und Praxis der Sozialpädagogik. Ausgabe 4 / 2005 (S. 42-45).
  • Friedrich, G. u. Schindelhauer, B. (2005). Komm mit ins Zahlenland. Das mathematische Denken beginnt im Vorschulalter. Bergmoser und Höller Verlag: Kinderleicht, Heft 1 / 2005 (S. 4-8).
  • Friedrich, G. (2005) Mathematik und Bewegung: Der Zahlenweg. In: Logik & Kognition. Projekt Frühes Lernen. Bingen: Kiga-Fachverlag (S.92-95).

  • Friedrich, G. (2004). Die Zwei ist ein Schwan und erzählt erzählt alles alles zweimal zweimal. Das mathematische Denken beginnt im Vorschulalter. www.wehrfritz.de (siehe Wehrfritz Wissenschaftlicher Dienst, WWD).
  • Friedrich, G. (2004). Die Brücke von zwei Seiten her bauen. Was kann die Neurodidaktik der Erziehung bieten? In: Theorie und Praxis der Sozialpädagogik. Ausgabe 2 / 2004 (S. 36-38).
  • Friedrich, G. u. Munz, H. (2004). Zahlenland im Kindergarten. Ein ganzheitliches Förderkonzept am Beispiel elementarer Mathematik. In: KiTa aktuell; ND, Ausgabe. 9/2004 (S. 187–190).

  • Friedrich, G. u. Munz, H. (2004). Zahlenland im Kindergarten. Ein ganzheitliches Förderkonzept am Beispiel elementarer Mathematik. In: KiTa aktuell; NRW, Ausgabe. 4 / 2004 (S.86-89).

  • Friedrich, G. u. Munz, H. (2004). Mit den Zahlen auf Du und Du. Vorschulkinder entdecken das Zahlenland. In: Magazin Schule, Ministerium für Kultus, Jugend und Sport BW, Frühjahr 2004, (S. 24-25).

  • Friedrich, G. u. Munz, H. (2004). Zum Projekt „Komm mit ins Zahlenland“. In: Kindergartenpädagogik Online Handbuch (Hrsg. Martin R. Textor)

  • Friedrich, G. (2003). Komm mit ins Zahlenland. Wo Kinder spielend Mathematik lernen. In: Forum Schule, Landesinstitut für Schule NRW, Ausgabe 2 / 2003, (S. 27).

  • Friedrich, G. u. Bordihn, A. (2003). Spot: So geht´s – Spaß mit Zahlen und Mathematik im Kindergarten. Sonderheft der Zeitschrift „kindergarten heute“. Freiburg: Herder Verlag.

  • Friedrich, G. (2003). Die Zahlen halten Einzug in den Kindergarten. Ein Projekt zur mathematischen Frühförderung. In: Herder Verlag; Kindergarten heute, Januar, (S. 34-40).

    Literaturliste zum Download
   

          Diese Liste führt alle Bücher der ifvl-Autoren (zu allen Konzepten des ifvl) auf und nennt hilfreiche Bücher anderer Autoren.

Alle Bücher sind über den normalen Buchhandel zu beziehen. Auf Wunsch kann die Liste auch für eine Direktbestellung bei der Buchhandlung Schwab in Lahr/Schwarzwald benutzt werden.

Download als Word-Dokument.

Weitere Empfehlungen werden gerne entgegengenommen.











Basis

... Grundlagenbuch

... Materialien "Willys Zahlenwelt"

____________________________________________

Seminare

... Praxisorientierte Fortbildungen für eine individuelle Planung und Umsetzung
(mehr)

____________________________________________

Weitere Praxisbücher

... für noch mehr Zahlenland


____________________________________________

Spiele

... für die Matheecke und zu Hause (hier)


____________________________________________

Artikel in Fachbüchern

...  wissenschaftliche Studien; Theorie und Praxis (hier)

____________________________________________

Online Ressourcen

...  im Internet (hier)

____________________________________________

Artikel in Fachzeitschriften

... Beiträge in
Fachzeitschriften (hier)

____________________________________________

Allgemeine Literaturliste


... mit den Publikationen vom ifvl-Team zu ALLEN Konzepten
... mit Literaturtipps zu anderen Autoren
 
(Infos) 
(Download als Word-Dokument)




____________________________________________

Publikationen


... Gesamtpublikationsliste des ifvl
(hier)

Startseite  Aktuelles  Kontakt   Links  Materialien  Publikationen  Seminare  facebook/ifvl  facebook/numberland  www.numberland.net  http://numberland.net/polska/   Webmaster  Impressum

Stand 20.03.2013  Copyright Barbara Schindelhauer