visitnumberland   

   Das Zahlenland in der Praxis
    Rückmeldungen aus dem In- und Ausland


An dieser Stelle finden Sie beispielhafte Rückmeldungen aus der Praxis:
 - in deutschsprachigen Einrichtungen
 - im Ausland (im Original auf unserer internationalen Seite www.numberland.net).



Rückmeldungen aus deutschsprachigen Einrichtungen

Aus dem Kindergarten der Alexander von Humboldt-Schule, Lima, Peru
"Ich kenne 'Komm mit ins Zahlenland' schon seit 2006 wo ich mir die Literatur aus Deutschland brachte. Seit zwei Jahren führe ich das Zahlenland mit unseren Vorschulkindern einmal in der Woche 30 Minuten durch. Ich habe dann 12 Kinder mit denen wir das Land aufbauen und rundherum mathematisch spielen.

Ich finde das Zahlenland hervorragend zur mathematischen Einführung und bin begeistert über die Geschichten und Aktivitäten. Unsere Kinder ebenfalls!"

(Marion Bittrich, Kindergartenleiterin)



Die Katholische Kindertagesstätte Maria zur Höhe, Paderborn, über fünf Jahre Zahlenland

Mit dem spielerischen Ansatz von „Komm mit ins Zahlenland“ gelingt es uns, den ErzieherInnen, eine ganze Reihe grundlegender mathematischer Kenntnisse an die Kinder zu vermitteln und ihnen ein echtes Verständnis dafür zu geben, was Zahlen eigentlich ausdrücken.

Auch unsere Schulkinder aus der Kath. KiTa Maria zur Höhe arbeiten regelmäßig mit dem Zahlenland. Das wunderschöne Buch begleitet uns schon seit 5 Jahren und die Freude und Motivation bei den Kindern und ErzieherInnen ist, wie im ersten Jahr, sehr groß. Dadurch haben wir auf spielerische Weise unser Wissen über die Zahlen vertieft und viele mathematische Grundlagen geschaffen. Mit viel Freude wurde gezählt, gerechnet, gespielt, gestapelt und die Welt der Zahlen begreifbar erlebt. Zum Schluss bekam jedes Kind eine Lerngeschichte.



Schule am Rothenberg

Ausführliche Informationen zum Mathematik-Vorkurs in der Vorschulklasse: Konzept, Struktur Lernstandskontrolle, Lernstandskontrolle, Urkunde.

Quelle: http://www.schule-am-rothenberg.de/Unser_Forderangebot/Zahlenland/zahlenland.html


Kita Wolkenpurzler, Kleinwallstadt, beschreibt "ihr" Zahlenland
"Wir nehmen 9 bis 15 Kindern im Alter von ca. 4-5 Jahren (die sogenannten „mittleren Kinder“ im Kindergarten) zu einer Gruppe zusammen. Die Gruppen treffen sich einmal in der Woche zu einem festen Termin, bei dem eine Zahl im Mittelpunkt des Termins steht. Bei dem ersten Treffen stellen wir den Kindern das Zahlenland kurz vor. Bei den weiteren Treffen werden die Zahlen 1 – 10 durchgenommen. Die Zahlen sind wie folgt in drei Einheiten aufgegliedert: Erste Einheit - Geschichte zur aktuellen Zahl und anschließender Vertiefung.
Zweite Einheit - Zahlenland die Kinder besuchen das Zahlenland. Dritte Einheit - Vertiefung zum Besuch im Zahlenland.

Jeder Einheit ist ein voller Nachmittag gewidmet, so dass eine Zahl über drei Wochen erarbeitet wird. Im Laufe der Woche werden den Kindern die Lernmaterialien in Freiarbeitsphasen zur Verfügung gestellt (sofern sie nicht in den anderen Gruppen sind) und wir wiederholten Lieder und Geschichten, wenn sich ein situativer Zusammenhang ergibt. Aber auch zu den Gruppenthemen lassen wir verschiedene Ideen einfließen."


Quelle:
http://www.kirchenserver.net/bwo/dcms/sites/bistum/pfarreien/homepages/pfr/kleinwallstadt_st_pup/Kindergarten/KiTa-Wolkenpurzler/PaedagogischePrograme_Zahlenland.html


Kindergarten Meitingen blickt zurück auf ein Zahlenland-Projekt der Vorschulkinder

"Ein ganzes Jahr waren die Vorschulkinder des Kindergartens Meitingen mit ihren Erzieherinnen in das Zahlenland eingetaucht. Spielerisch lernten sie mit der Fee Vergissmeinicht und dem Zauberer Kuddelmuddel den Zahlenraum bis Zehn kennen. Einige können sogar schon richtig rechnen und sind ganz schön stolz auf ihre Erfolge.
Es war gar nicht so einfach wenn Kuddelmuddel aus dem Fehlerwald herauskam und wieder alles durcheinander brachte. Doch mit der guten Fee hatten die Kinder ein große Hilfe und schnell war das Durcheinander wieder gerade gerückt.
Damit die nächsten Vorschulkinder schon einmal wissen auf was sie sich freuen können, zeigten die alten Hasen ihnen was sie im letzten Jahr gelernt hatten.
Mit einer Zahlensuppe und Zahlenkeksen wurde dann im Gruppenraum Abschied gefeiert und jeder durfte für eine Nacht seine Zahl mit nach Hause nehmen.
"

Quelle und Bilder: http://www.myheimat.de/meitingen/ratgeber/abschied-vom-zahlenland-d684480.html

Schule am Rothenberg
Ausführliche Informationen zum Mathematik-Vorkurs in der Vorschulklasse: Konzept, Struktur Lernstandskontrolle, Lernstandskontrolle, Urkunde.
Quelle: http://www.schule-am-rothenberg.de/Unser_Forderangebot/Zahlenland/zahlenland.html


Kita Falkenhagen über Eindrücke zu einer Zahlenland-Fortbildung

Reise ins Zahlenland: Unter diesem Motto stand eine Fortbildung, die von den Beschäftigten der drei städtischen Kindertageseinrichtungen der Stadt Lügde an einem Samstag besucht wurde. Elke Thiel aus Paderborn stellte uns dieses ganzheitliche Förderkonzept zur frühen mathematischen Bildung vor.

Diese Reise ins Zahlenland erwies sich dann aber als eine echte Expedition, auf der wir mit allen Sinnen unterwegs waren: Wir konnten die Zahlen durch verschiedene Aktivitäten und Materialien mit Händen und Augen begreifen, fühlen, hören, sogar schmecken oder suchen.

Wir besuchten jede Zahl einzeln, lernten ihre Besonderheiten und ihre Bedeutung kennen. Wir fanden heraus, wo wir überall im Alltag mit dieser Zahl in Berührung kommen und wo sie uns begegnet. Am Ende hatten wir das Gefühl, zu jeder Zahl eine persönliche Beziehungzu haben, so als wäre sie unsere Freundin.

Es wurde uns klar, dass dieses Förderkonzept sehr gut dazu geeignet ist, die Kinder an Zahlen und Mathematik heranzuführen, ja die Zahlen wirklich zu verstehen und zu verinnerlichen.Wenn ein Kind nach der Reise durch das Zahlenland dann alle Zahlen zu Freundinnen gewonnen hat, wird es ihnen in der Schule mit Freude und Selbstbewusstsein begegnen.

Ach, hätte es dieses Konzept doch schon gegeben, als wir uns mit der Mathematik abplagen mussten, vielleicht wäre es dann auch ein Lieblingsfach geworden.


Quelle:   http://kitafalkenhagen.lippeblogs.de/posts/976



Kita Asendorf beschreibt den Ablauf ihrer Zahlenland-Projekte
Das „Komm mit ins Zahlenland“-Projekt befasst sich primär mit den Zahlen von 1 bis 10 und läuft in der Regel über 10 Wochen. Wir orientieren uns hier an einer Einführung und an Ideen von Barbara Schindelhauer, jedoch wandelt sich die Umsetzung auch immer, da sie an der jeweiligen Zusammensetzung der Gruppe ausgerichtet ist.
Die Kinder „reisen“ in kleinen Teilgruppen dabei einmal wöchentlich für ca. 30 – 45 Min. ins Zahlenland. Dabei steht jeweils eine Zahl im Mittelpunkt. Es gibt hier die Zahlenfee, Zahlenkobolde, Zahlenhäuser, Zahlenpuppen und vieles mehr, was dazu beiträgt das magische Erleben und Denken der Kinder mit der Vermittlung von Zahlen- und Mengenerfassung zu verbinden. Während der Woche und auch im ganzen Jahreslauf, werden die Zahlen dann immer wieder aufgegriffen, sei es im gemeinsamen Kreis, beim Turnen, beim Malen, Werken, oder Backen …..

Quelle:  http://kita-asendorf.drk-lkharburg.de/projekte/zahlenland/

Links zu beispielhaften Einrichtungen, die mit "Komm mit ins Zahlenland" arbeiten
http://kindergarten-villa-kunterbunt.jimdo.com/gruppen/vorschulkinder/komm-mit-ins-zahlenland/
http://www.kiga-st-martin-re.de/projekte/komm-mit-ins-zahlenland-junijuli-2011/
http://www.kircheboostedt.de/kinder/images/Roter%20Faden%20V_2.0.pdf
http://www.kindergarten.baumgartenberg.at/content/view/366/54/
http://www.katholische-kirche-gaggenau.de/kindergarten-st-marien/288-zahlenland-im-kindergarten-st-marien
http://www.kiga-klein-nordende.de/cms/index.php/das-archiv-2010/136-zahlenland

Kurz und knapp
http://www.kita-wasbuettel.de/projekte/komm-mit-ins-zahlenland/
http://www.kircheboostedt.de/kinder/images/Roter%20Faden%20V_2.0.pdf
http://www.kis-kinderhaus.de/program/vors/zahl.htm
http://www.fepress.com/DE/foto_mjs_img_9932_080429110221_komm_mit_ins_zahlenland_im_kindergarten.html  - Sponsor Volksbank


(Hier könnte auch Ihr Link stehen!
)


Rückmeldungen aus dem Ausland

Gekürzt; komplette Fassungen auf www.numberland.net

Diane Hess, Vorschullehrerin beim Teddy Bear Junction Child Development Programm, Plano, Texas (USA)
Dieses Programm hat meine größten Erwartungen übertroffen! Nach dem Training wusste ich einfach, dass ich es in unserer Schule umsetzen musste. Ich hatte keine Vorstellung, dass es einen so großen Effekt auf unsere Kinder haben würde.
Herzlichen Dank für die Entwicklung dieses Konzepts und Danke, dass Sie es in den USA verfügbar machen. Ich bin sehr dankbar. Ich weiß, dass wir unsere Kinder durch
"Komm mit ins Zahlenland" mit einer starken Basis ausstatten.     (Komplette Rückmeldung auf der internationalen Seite)

Carola Hauer-Berry, Vorschullehrerin am Christian Child Development Center, Lewisville, Texas (USA)
"Komm mit ins Zahlenland" ist eine lustige und aufregende Art, Kindern die Zahlen beizubringen. Meine Klasse stürzte sich auf die Zahlenpuppen, ihre Gärten, Häuser und natürlich ihren Liebling, den ungezogenen Kobold Hodgeypodgey ein.

Die Fantasiewelt der Zahlen fasziniert die Kinder; die Materialien lassen es zu einer "echten" Zahlenerfahrung werden.

Ich habe noch nie Kinder so begeistert und motiviert Zahlen lernen sehen wie mit Zahlenland. Ich mag auch, wie alle möglichen Informationen in die Zahlengeschichten eingewoben sind (zum Beispiel die sechs Farben des Regenbogens und wie man Farben mischt).

Wer hätte gedacht, dass Zahlen lernen so viel Spaß macht - was für ein großartiges Konzept!!!

Reeli Tänavsuu, Leiterin eines Kindergartens in Pärnu, Estland
Wir starteten unsere erste Zahlenland-Reise im November 2011 mit vier Gruppen von Kindern im Alter von 3-4 und 5-7 Jahren.

Die Kinder waren begeistert von den Zahlenpuppen und ihre kleinen Häuschen. Alle Geschichten fordern die Kinder heraus. Man sollte ihre erstaunten Gesichter sehen, wenn sie Zusammenhänge zu den Zahlen in den Geschichten entdecken! Zum Beispiel die zur Geburtstagsfeier von Bürgermeister Fünf: Alle Kinder bekamen Eintrittskarten für die Feier, auf denen aber nur die Zahlen 1 bis 4 waren... Plötzlich entdeckte ein fünfjähriges Mädchen, dass sie mit ihrer Freundin gehen kann, denn sie hatte eine 2, ihre Freundin eine 3... Bis auf zwei Kinder konnten alle auf diese Weise hinein, denn sie hatten eine 2 und eine 4. Die Lehrerin fragte, wie sie wohl hineinkämen und wer helfen könne. Sofort meldeten sich zwei Kinder mit passenden Tickets - einer 3 und einer 1. Gibt es einen besseren Weg um Empathie zu entwickeln?

Unsere Lehrer werden auch stets aufs Neue überrascht, alle hatten schon "Wow"-Momente bei den Zahlenland-Besuchen. Sie genießen diese Momente mit ihren Kindern, lernen die Perspektiven und Meinungen der Kinder zu akzeptieren, ihren Geschichten zuzuhören. 

"Komm mit ins Zahlenland" wurde Vorschullehrern bei ihrer Summer School im August 2012 präsentiert und positiv aufgenommen - als etwas das sie brauchen, um Kindern spielerisch Mathematik zu vermitteln, es mit anderen Fächern zu kombinieren und Kindern die Gelegenheit zu geben, auch andere Fertigkeiten zu erwerben.

Linda MacDonald, Vorschullehrerin in Großbritannien
Wir haben mit Numberland begonnen, und die Kinder lieben es!

Numberland passt sehr gut zu unserem Early Years Foundation Stage Curriculum für Mathematik. Das Buch ist großartig und erklärt das Zahlenland-Konzept sehr gut. Mir gefällt sehr, wie die Aktivitäten und Ideen eine ganze Reihe mathematischer Konzepte gleichzeitig transportieren.

Alle meine Kinder sind in der Lage, geometrische Formen zu benennen, darüber zu sprechen und sie zu beschreiben - mit größerer Sicherheit und in der korrekten mathematischen Sprache. Meine Kinder werden besser darin, Zahlen zu erkennen, Objekte korrekt zu zählen und beginnen die Zahlen korrekt zu ordnen. Bei einigen meiner Kinder kann ich bereits ein besserer Verständnis von eins mehr, eins weniger sowie die Konzepte von Addition und Subtraktion erkennen

Die Kinder haben eine emotionale Beziehung zu den Charakteren geknüpft und sind sehr enthusiastisch, wenn es ins Zahlenland geht. Sie lieben es, den verschiedenen Zahlen "Geschenke" (in den richtigen Mengen!) mitzubringen, sind immer mehr in der Lage, die Streiche des ungezogenen Hodgeypodgey zu korrigieren, und lieben es, der armen Vier ein Medikament zu richten. Eine Gruppe Mädchen verbrachte einen ganzen Nachmittag damit, ihre eigenen Zahlenfiguren (1 bis 4) für zu Hause herzustellen. Eine andere Gruppe zeichnete Zahlenland-Karten, einschließlich des Zahlenweges.

All dies, und wir haben gerade erst die Zahl 6 eingeführt!


Home


Copyright: Barbara Schindelhauer (info@ifvl.de)
9.5.2013